Events
Newsletter
Kontakt

Deckungskonzepte

D&O für Aufsichtsräte

D&O für Aufsichts­räte

Ihr Risiko

In Manager-Haftungs­pro­zes­sen kommt es zuneh­mend zu Streit­ver­kün­dun­gen. Es gehört heute zur Vertei­di­gungs­stra­te­gie eines Vorstands, dem Aufsichts­rat eine „Mitschuld“ an einem Schaden zuzuschrei­ben und ihn deswe­gen in einen laufen­den Haftungs­pro­zess gegen den Vorstand zu invol­vie­ren.

Inter­es­se­kon­flikte auf Seite der D&O-Versicherer

Die Schaden­fall-Praxis der D&O-Versicherung hat deutlich gezeigt, dass es in diesen Fällen zu erheb­li­chen Inter­es­sen­kon­flik­ten kommen kann, weil der D&O-Versicherer der Unter­neh­mens­po­lice seine Treue­pflicht nicht immer gleich­zei­tig gegen­über Vorstand und Aufsichts­rat wahrneh­men kann.

Unser Schutz­kon­zept

Um diese Inter­es­sen­kon­flikte zu vermei­den, haben wir – im Gleich­klang mit dem dualis­ti­schen two tier board system – eine spezi­ell auf die Tätig­keit als Aufsichts­rat abgestimmte eigen­stän­dige D&O-Versicherung konzi­piert, die das Unter­neh­men für den Aufsichts­rat abschließt.

Two Tier Trigger Policy

Als D&O-Versicherung für Sie als Aufsichts­rat wird die Two Tier Trigger Policy zwingend bei einem anderen, an der D&O-Unternehmenspolice nicht betei­lig­ten, Versi­che­rer abgeschlos­sen, so dass das Schutz­kon­zept für Aufsichts­räte mit dem in Deutsch­land gelten­dem two tier board system korre­spon­diert und die notwen­dige Trennung und Unabhän­gig­keit von Vorstand und Aufsichts­rat sicher­stellt.

Der einfa­che Weg zu Ihrem D&O-Schutz-Konzept

Sie als Manager müssen laufend weitrei­chende Entschei­dun­gen treffen. Der Druck auf Sie wächst und damit auch das ganz persön­li­ches Haftungs­ri­siko. Für Ihre optimale Absiche­rung benöti­gen Sie ein maßge­schnei­der­tes Manager-Schutz-Konzept - mit unserem D&O-Konfigurator machen Sie den ersten Schritt.

Melden Sie sich hier zu unserem Howden Newslet­ter an.

Wir infor­mie­ren Sie regel­mä­ßig zu aktuel­len Entwick­lun­gen rund um das Thema Manager­haf­tung und Manager­schutz und natür­lich wie sich Manager und Unter­neh­men dagegen schüt­zen können.

Seite drucken