Events
Newsletter
Kontakt

Der Schutz für Unternehmen aus dem Finanzsektor

DIE E&O-VERSICHERUNG

DIE E&O-VERSICHERUNG

Der Schutz für Unter­neh­men aus dem Finanz­sek­tor

DAS RISIKO

Bei einem Finanz­dienst­leis­ter sind insbe­son­dere das Unter­neh­men selbst, die Unter­neh­mens­füh­rung, aber auch die einzel­nen Mitar­bei­ter beson­de­ren Haftungs­ri­si­ken ausge­setzt. Erlei­det ein Dritter aufgrund einer Pflicht­ver­let­zung bei Erbrin­gung von Dienst­leis­tun­gen einen Vermö­gens­scha­den, muss dieser grund­sätz­lich in voller Höhe ersetzt werden. Eine Haftung kann teilweise schon durch Fahrläs­sig­keit oder bloßes Unter­las­sen entste­hen. Neben dem Verstoß gegen allge­meine zivil­recht­li­che Pflich­ten können insbe­son­dere auch Verstöße gegen Pflich­ten aus dem Wertpa­pier­han­dels­ge­setz einen Haftungs­fall auslö­sen. Im Regel­fall haftet das Unter­neh­men nicht nur für eigenes Fehlver­hal­ten, sondern auch für die Fehler seiner Mitar­bei­ter.

DIE LÖSUNG

Unsere E&O-Versicherung gewährt Schutz für die versi­cherte Gesell­schaft, deren Tochter­ge­sell­schaf­ten und die versi­cher­ten Mitar­bei­ter. Als versi­cherte Mitar­bei­ter gelten dabei alle gegen­wär­ti­gen, ehema­li­gen und zukünf­ti­gen Mitar­bei­ter, die in einem arbeits­recht­li­chen Verhält­nis mit der versi­cher­ten Gesell­schaft stehen. Zu den versi­cher­ten Mitar­bei­tern zählen auch die Mitglie­der der geschäfts­füh­ren­den Organe (auch Interims­ma­na­ger), der Aufsichts­or­gane und geschäfts­füh­rende Komman­di­tis­ten sowie jeweils deren Stell­ver­tre­ter, soweit sie versi­cherte Tätig­kei­ten ausüben.

Als versi­cherte Tätig­keit wird das Dienst­leis­tungs­an­ge­bot des Unter­neh­mens ausdrück­lich in den Versi­che­rungs­ver­trag aufge­nom­men. Damit wird der Versi­che­rungs­schutz indivi­du­ell auf die Tätig­keit des Unter­neh­mens maßge­schnei­dert. Der Begriff der versi­cher­ten Tätig­kei­ten wird dabei weit gefasst und erstreckt sich auch auf Handlun­gen, die ledig­lich zur Unter­stüt­zung der versi­cher­ten Tätig­keit dienen.

DER SCHUTZ

Die E&O-Versicherung von Howden Germany bietet Versi­che­rungs­schutz für das versi­cherte Unter­neh­men, seine Tochter­ge­sell­schaf­ten und deren jewei­lige Mitar­bei­ter. Dabei wird der Deckungs­um­fang indivi­du­ell an die Unter­neh­mens­tä­tig­keit angepasst. Daneben ist eine standard­mä­ßige Deckung für neu hinzu­kom­mende Tochter­ge­sell­schaf­ten vorge­se­hen.

Die Defini­tion der versi­cher­ten Tätig­keit ist weit gefasst und schließt Unter­stüt­zungs­tä­tig­kei­ten ein. Zudem wird in der Regel prämi­en­neu­tral eine einjäh­rige Nachmel­de­frist gewährt.

Weitere Infor­ma­tio­nen und ein persön­li­ches Angebot stellen wir Ihnen gerne zur Verfü­gung.

Melden Sie sich hier zu unserem Howden Newslet­ter an.

Wir infor­mie­ren Sie regel­mä­ßig zu aktuel­len Entwick­lun­gen rund um das Thema Manager­haf­tung und Manager­schutz und natür­lich wie sich Manager und Unter­neh­men dagegen schüt­zen können.

Seite drucken