Events
Newsletter
Kontakt

Howden lädt zur Cyber­wo­che mit dem...

  • Zwei von drei Unter­neh­men in Deutsch­land verbuch­ten in den letzten zwei Jahren einen digita­len Angriff.
  • Viele Firmen haben nach wie vor weder Notfall­pläne noch geeig­nete Schutz­vor­keh­run­gen gegen Cyber­at­ta­cken getrof­fen.
  • Worauf es beim Thema Cyber­schutz ankommt, erfah­ren die mehr als 300 Teilneh­mer der Howden-Cyber­wo­che vom 4. bis 6. Februar 2019.

Düssel­dorf, den 31.01.2019. Externe Hacker­an­griffe und inter­ner IT-Missbrauch erwei­sen sich immer mehr als Achil­les­ferse für Unter­neh­men und ihre Manager. Laut einer Studie des Branchen­ver­ban­des Bitkom regis­trier­ten in Deutsch­land zwei von drei Unter­neh­men in den letzten zwei Jahren einen digita­len Angriff. Mit teuren Folge­schä­den: Allein in diesem Zeitraum bescher­ten Daten­dieb­stähle, Sabotage und Spionage den Unter­neh­men einen Schaden in Höhe von 43 Milli­ar­den Euro. Die meisten Firmen­len­ker wissen zwar um die Gefahr, haben aber weder Notfall­pläne noch geeig­nete Schutz­maß­nah­men gegen Cyber­at­ta­cken.

Mit den Cyber­ge­fah­ren steigt das persön­li­che Haftungs­ri­siko von Managern

Vom 4. bis 6. Februar 2019 erhal­ten Manager nun im Rahmen der Howden-Cyber­wo­che die Chance, eine Inten­siv­schu­lung zum Thema Cyber­schutz bei dem führen­den Cyber-Pionier Shay Simkin zu absol­vie­ren. Simkin ist Leiter der Howden-Cyber-Academy in Tel Aviv, die als einer der besten Adres­sen in der Ausbil­dung techni­scher Risiko­ana­lys­ten für die Versi­che­rungs­bran­che weltweit gilt.

Zusam­men mit Theodo­ros Bitis, Direc­tor der Cyber & Crime Unit des D&O-Spezialmaklers Howden Germany GmbH, klärt Simkin die teilneh­men­den Manager in den Workshops nicht nur darüber auf, wie sie ihre Unter­neh­men am besten gegen Cyber­ge­fah­ren schüt­zen und dabei Unter­stüt­zung von IT-Spezia­lis­ten erhal­ten können, sondern auch darüber, wie sich ihr persön­li­ches Haftungs­ri­siko reduzie­ren lässt, das mit den Cyber­at­ta­cken einher­geht.

Die Termine:

04.02.2019, 10:00 Uhr, Wirtschafts­club Düssel­dorf, Blumen­str. 14, 40212 Düssel­dorf
05.02.2019, 10:00 Uhr, Histo­ri­scher Speicher­bo­den, Kehrwie­der 2–4, Block D, 20457 Hamburg
06.02.2019, 10:00 Uhr, Hotel Excel­sior, Schüt­zen­str. 1, 80335 München

„Wie sehr das Thema Cyber­schutz den Unter­neh­men unter den Nägeln brennt, zeigt die Tatsa­che, dass uns für die drei Workshops bereits über 300 Anmel­dun­gen vorlie­gen“, sagt Marcel Armon, Geschäfts­füh­rer der Howden Germany GmbH. „Cyber-Attacken werden auch weiter­hin Hochkon­junk­tur haben“.

So prognos­ti­ziert das kalifor­ni­sche Cyber­se­cu­rity-Unter­neh­men Palo Alto Networks für dieses Jahr vor allem eine Zunahme kompro­mit­tie­ren­der Angriffe auf geschäft­li­che E-Mail-Accounts. Hacker spionie­ren Konten hochran­gi­ger Mitar­bei­ter aus, ob sie Prokura haben und bringen sie mittels raffi­nier­ter Täuschung dazu, Gelder zu überwei­sen. Hacker haben laut FBI mit dieser Methode allein in den USA zwischen 2013 und 2018 zwölf Milli­ar­den US-Dollar gestoh­len.

Sie möchten das Thema Cyber­schutz im persön­li­chen Inter­view mit Shay Simkin vertie­fen? Dann würden wir uns freuen, Sie am Donners­tag, den 7. Februar 2019 zum Presse-Gespräch im Hotel Excel­sior in München begrü­ßen zu dürfen.

Presse­infor­ma­tion (PDF, 591 kb)

Die folgen­den Bilder sind zum Abdruck freige­ge­ben:

Presse­foto: Shay Simkin (JPG, 79 kb)
Fotonach­weis: Howden

Presse­foto: Marcel Armon (JPG, 2 mb)
Fotonach­weis: Hardy Welsch/​Howden

Presse­foto: Theodo­ros Bitis (JPG, 83 kb)
Fotonach­weis: Howden

Howden Germany GmbH ist Markt­füh­rer für Manager­ver­si­che­run­gen. Der versi­che­rungs­un­ab­hän­gige Spezi­al­mak­ler berät Unter­neh­men, Führungs­kräfte und deren Versi­che­rungs­mak­ler rund um die Themen Manager­haft­pflicht-, Rechts­schutz- und Vermö­gens­scha­den­ver­si­che­rung (Finan­cial Lines) sowie Cyber und Vertrau­ens­scha­den­ver­si­che­run­gen. Rund 70 Versi­che­rungs­ex­per­ten – darun­ter viele Juris­ten – handeln mit den Versi­che­rern die besten Bedin­gun­gen für Unter­neh­men und Manager aus und helfen ihnen, wenn sie auf Schadens­er­satz verklagt werden. Die Tochter der inter­na­tio­nal tätig­ten Howden Broking Group mit Stand­or­ten in Düssel­dorf, Hamburg und München, bietet dabei weltwei­ten Versi­che­rungs­schutz.

www.howdengroup.de

Howden Germany GmbH
Denise Berndsen | Content Marke­ting Manager
T +49 (0)211 – 940 83 – 64
E denise.​berndsen@​howdengroup.​de

Print
Seite drucken