Events
Newsletter
Kontakt

D&O- und E&O-Versicherung für Finanzdienstleister

HPDE

HPDE – Kombi­nierte D&O- und E&O-Versicherung für Finanz­dienst­leis­ter

Wir schüt­zen Fonds­ge­sell­schaf­ten und andere Finanz­dienst­leis­ter

DAS RISIKO

Immer häufi­ger ziehen Anleger und Inves­to­ren gegen Manager von Finanz­dienst­leis­tern wie Banken, Private Equity-Gesell­schaf­ten oder Fonds­ge­sell­schaf­ten vor Gericht. Sie haben Anlage­ver­mö­gen verlo­ren und versu­chen, sich ihre Verluste wegen einer vermeint­li­chen Fehlbe­ra­tung oder fehler­haf­ten Beschrei­bung im Prospekt zurück­zu­ho­len. Beson­ders die Leiter von kleine­ren Kapital­an­la­ge­ge­sell­schaf­ten tragen ein hohes Haftungs­ri­siko, weil sie wegen der gerin­gen Mitar­bei­ter­zahl regel­mä­ßig auch in Geschäfts­vor­fälle opera­tiv einge­bun­den sind.

DIE LÖSUNG

Unsere D&O-Versicherung für Finanz­dienst­leis­ter kombi­niert eine D&O-Versicherung mit einer Errors and Omissi­ons Police (E&O-Versicherung) und hat – nicht zuletzt durch den spezi­el­len Zuschnitt auf die Finanz­dienst­leis­tungs­bran­che – einen wesent­lich umfas­sen­de­ren Versi­che­rungs­schutz als eine reine D&O-Police.

Neben den Organ­mit­glie­dern ist auch das Unter­neh­men selbst versi­chert. Die Versi­che­rung der Haftung des Unter­neh­mens selbst verbes­sert automa­tisch die Situa­tion der Organ­mit­glie­der. Der Versi­che­rer zahlt bereits dann, wenn das Unter­neh­men haftet.

DER SCHUTZ

Unsere kombi­nierte D&O- und E&O-Versicherung für Finanz­dienst­leis­ter enthält die Vorteile aus beiden Versi­che­rungs­ar­ten. Sie schützt Geschäfts­füh­rer und Vorstands­mit­glie­der von Finanz­dienst­leis­tern auch, wenn sie im Zusam­men­hang mit dem opera­ti­ven Tages­ge­schäft des Unter­neh­mens in Anspruch genom­men werden.

Weitere Infor­ma­tio­nen und ein persön­li­ches Angebot stellen wir Ihnen gerne zur Verfü­gung.

Melden Sie sich hier zu unserem Howden Newslet­ter an.

Wir infor­mie­ren Sie regel­mä­ßig zu aktuel­len Entwick­lun­gen rund um das Thema Manager­haf­tung und Manager­schutz und natür­lich wie sich Manager und Unter­neh­men dagegen schüt­zen können.

Seite drucken