Events
Newsletter
Kontakt

Die D&O-Versicherung für den Mittelstand

HPDO Facility

HPDO Facility – Die D&O für den Mittel­stand

Wir schüt­zen die Leiter mittel­stän­di­scher Unter­neh­men

DAS RISIKO

Eine D&O-Versicherung ist nur etwas für Konzerne? Weit gefehlt. Howden Germany hat 3.500 betreute D&O-Versicherungspolicen analy­siert. Hiervon fallen 2.300 unter die Zugangs­kri­te­rien unserer Police für den Mittel­stand – der D&O-Facility.

Auch Vorstände, Geschäfts­füh­rer, Aufsichts- und Beiräte von Famili­en­un­ter­neh­men oder Handwerks­be­trie­ben können für Vermö­gens­schä­den persön­lich haftbar gemacht werden. Bei Schadens­er­satz­an­sprü­chen kommt es zudem auch im Mittel­stand immer wieder zu teuren juris­ti­schen Ausein­an­der­set­zun­gen zwischen Unter­neh­men und den Unter­neh­mens­lei­tern.

DIE LÖSUNG

Unsere D&O-Facility, der D&O-Schutz für den Mittel­stand, schützt die Gesell­schaft und deren Organ­mit­glie­der bei der Haftung aufgrund von Pflicht­ver­let­zun­gen und übernimmt anfal­lende Anwalts-, Gerichts- und Sachver­stän­di­gen­kos­ten.

Zugang zur D&O-Facility haben Unter­neh­men

  • deren Umsatz EUR 150 Mio. möglichst nicht übersteigt,
  • von denen nicht Anteile an einer Börse gehan­delt werden und
  • die kein Finanz­dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men sind.

DER SCHUTZ

Die Bedin­gun­gen unserer D&O-Facility zeich­nen sich durch eine exzel­lente Deckungs­qua­li­tät aus. Gerade für den Mittel­stand bieten diese einen unerläss­li­chen Schutz, indem sie einen weiten Perso­nen­kreis und das Unter­neh­men selbst umfas­send schüt­zen.

Für Unter­neh­mens­lei­ter und Mitar­bei­ter

  • Versi­che­rungs­schutz sowohl für Unter­neh­mens­lei­ter und Aufsichts­or­gane als auch für Perso­nen ohne klassi­sche Leitungs- und Aufsichts­funk­tion
  • Versi­che­rungs­schutz für geschäfts­füh­rende Organe ander­wei­ti­ger Gesell­schaf­ten bei der Ausübung von Fremd­man­da­ten
  • Persön­li­ches Zusatz­li­mit für Unter­neh­mens­lei­ter zur Gewähr­leis­tung der Übernahme von Abwehr­kos­ten auch bei Erschöp­fung der Deckungs­summe
  • Umfas­sende Existenz­si­che­rung der versi­cher­ten Perso­nen durch dreijäh­rige Gehalts­fort­zah­lung im Falle einer Aufrech­nung durch das Unter­neh­men
  • Wahlrecht zwischen staat­li­chen Gerich­ten und einem vertrau­li­chen Schieds­ge­richt im Fall der Notwen­dig­keit einer gericht­li­chen Haftungs­fest­stel­lung

Für Unter­neh­men

  • Deckung eines Eigen­scha­dens im Falle von arbeits­recht­li­chen oder vertrag­li­chen Haftungs­frei­stel­lun­gen durch das Unter­neh­men
  • Direkt­an­spruch des Unter­neh­mens gegen den Versi­che­rer für den Fall der Vermö­gens­lo­sig­keit, Verschol­len­heit oder des Versterbens der versi­cher­ten Person
  • Unein­ge­schränk­ter Versi­che­rungs­schutz beim Regress von Unter­neh­mens­bu­ßen gegen verant­wort­li­che Unter­neh­mens­lei­ter
  • Prämi­en­neu­trale Rückwärts­ver­si­che­rung von zwölf Monaten für neu erwor­bene Tochter­ge­sell­schaf­ten
  • Möglich­keit von Auslands­po­lice soweit versi­che­rungs­auf­sichts­recht­lich erfor­der­lich

Darüber hinaus gewähr­leis­ten unsere Bedin­gun­gen einen vollum­fas­sen­den Versi­che­rungs­schutz durch ununter­bro­chene Konti­nui­tät bei Umdeckung von einem anderen Versi­che­rer in unsere Facility. Somit wird sicher­ge­stellt, dass auch bei Vertrags­ab­schluss bekannte Pflicht­ver­let­zun­gen von der Versi­che­rung nicht ausge­schlos­sen sind und keine Deckungs­lü­cken entste­hen.

Einen weite­ren Baustein exzel­len­ter Deckung stellt die Besitz­stands­ga­ran­tie dar: Für den unwahr­schein­li­chen Fall, dass der aktuelle Facility-Vertrag keinen Versi­che­rungs­schutz bietet, gewährt der Versi­che­rer den Versi­che­rungs­schutz auch auf Grund­lage vorher­ge­hen­der Facility-Verträge.

Für den Fall der Beendi­gung des Versi­che­rungs­ver­tra­ges bieten wir eine maximale Nachmel­de­frist von zwölf Jahren. Diese Frist gilt unbegrenzt, wenn die Mandats­be­en­di­gung der versi­cher­ten Person aufgrund von Restruk­tu­rie­rungs­maß­nah­men oder aus gesund­heit­li­chen Gründen erfolgt. Dasselbe gilt für in Ruhestand getre­tene Perso­nen.

Weitere Infor­ma­tio­nen und ein persön­li­ches Angebot stellen wir Ihnen gerne zur Verfü­gung.

Melden Sie sich hier zu unserem Howden Newslet­ter an.

Wir infor­mie­ren Sie regel­mä­ßig zu aktuel­len Entwick­lun­gen rund um das Thema Manager­haf­tung und Manager­schutz und natür­lich wie sich Manager und Unter­neh­men dagegen schüt­zen können.

Seite drucken