Events
Newsletter
Kontakt

Neue Online-Platt­form für...

Manager­schutz von der Stange taugt nichts. Damit Makler künftig auch hochin­di­vi­du­elle D&O-Verträge online ausschrei­ben können, startet Howden jetzt mit seiner neuen Under­wri­ting-Platt­form durch.

„Digita­li­sie­rung ist nicht Standar­di­sie­rung“, das ist die Grund­phi­lo­so­phie der neuen Trans­ak­ti­ons­platt­form Howden Digital Network, die der D&O-Spezialmakler Howden Germany gemein­sam in den nächs­ten Jahren mit seinen Koope­ra­ti­ons­mak­lern und führen­den Versi­che­rern aufbauen will.

Indivi­du­el­len D&O-Schutz smart und kosten­güns­tig verfüg­bar machen

„Die neue Vermitt­ler-Platt­form macht es unseren Maklern möglich, hochwer­tige, indivi­du­elle Versi­che­rungs­ver­träge für ihre Kunden smart und kosten­ef­fi­zi­ent auch auf digita­lem Weg maßschnei­dern zu lassen, ohne dabei auf indivi­du­elle Beratung verzich­ten zu müssen“, sagt Marcel Armon, Geschäfts­füh­rer von Howden Germany.

Howden gestal­tet die Platt­form mit Maklern und Versi­che­rern gemein­sam

Im Inter­view mit AssCom­pact TV erläu­terte der Finan­cial-Lines-Spezia­list anläss­lich der Premiere des Howden Digital Networks auf der DKM das Konzept. Das Howden Digital Network ist mehr als eine Verkaufs- und Vergleichs­platt­form für Standard­pro­dukte. Alle Akteure – von den Maklern über Howden als Spezi­al­mak­ler bis zu den Versi­che­rern – vernet­zen sich mitein­an­der. Dieses Netzwerk macht es möglich, den komplet­ten Geschäfts­ver­kehr – von der Angebots­er­stel­lung und dem Angebots­ver­gleich über die Policie­rung bis hin zur Erneue­rung der Verträge, Nachtrag und Stornie­rung – schlan­ker zu gestal­ten und gleich­zei­tig den bei Versi­che­rern und Maklern höchst unter­schied­li­chen indivi­du­el­len Entschei­dungs­we­gen Rechnung zu tragen.

Digitale Lösun­gen vom Makler für Makler

„Wir freuen uns über jeden Makler, der sich mit uns gemein­sam in den nächs­ten Wochen in Workshops und Preview-Sessi­ons über dieje­ni­gen Prozess­schritte verstän­di­gen möchte, die sich ohne Not verschlan­ken lassen und zugleich die Punkte und Schnitt­stel­len identi­fi­ziert, an denen der digitale Geschäfts­pro­zess gestoppt werden muss, damit der fachkun­dige Berater, der Makler, aber auch der Versi­che­rer nachjus­tie­ren kann“, sagt Projekt­ma­na­ge­rin Beata Drenker.

Live-Inter­view mit Marcel Armon auf der DKM 2018

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0V5TThmR3Nud0o4IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Sie möchten beim Aufbau des Howden Digital Network mitwir­ken? Dann einfach anmel­den unter E-Mail svetlana.​suvorova@​howdengroup.​de, Tel. 0211 / 94083-53.

Quelle: AssCom­pact TV live
Veröf­fent­licht am: 23. Oktober 2018

Print
Seite drucken